Home

Herbert Habeler

Rhythmische Massage nach Dr. med. Ita Wegman  

Äthermassage  

Frequenz- und Klanggabeltherapie


Die Rhythmische Massage ist eine besonders wirkungsvolle und heilsame Therapieform aus der anthroposophischen Medizin, die bereits im Jahr 1920 durch Dr. Rudolf Steiner und Dr. med. Ita Wegman begründet wurde.Ihr Wirkungsbereich liegt im Lebensleib des Menschen, dem sogenannten Ätherleib, der sich im Füssigkeitsorganismus - der Tätigkeit des Blut- und Lymphsystems - und im Interstitium - der Zwischen-zellularen Flüssigkeit des Binde- und Stützgewebes-, äußert. Weiters wirkt die Rhythmische Massage auf die nach innen geführte Atmung des Luftorganismus - die als Vorgang von Pulsschlag und Atmung, Inkarnation und Exkarnation des Astralleibes, den eigentlichen Seelenleib des Menschen, wiederspiegelt. Ätherleib und Astralleib sind Träger des ständig einfließenden Lebensstromes, welcher die Lebensprozesse in uns Menschen initiiert und Wachstums- und Reproduktionskräfte, beziehungsweise Regenerationsfähigkeit im Sinne der Tätigkeit des Immunsystems bei Verletzung und Erkrankung garantiert. Besondere Achtsamkeit wird dem Wärmeorganismus des Menschen entgegengebracht, der den Lebensstrom im gesamten Organismus mit Auftriebskraft (Levitas) durchdringt, damit dieser nicht in die Erdenschwere verfällt. Die aus dem zentralen Organ des Mensch - unserem Herzen - herausquellende innere Wärme ist die vorrangige Kraft welche die Zirkulation des Blut- und Lymphsystems nährt und den gesamten Organismus mit Lebensenergie und Herzenswärme versieht.Die Rhythmische Massage vermag über die Vorgänge der Zirkulation von Luft, Körperflüssigkeiten und Wärme, in Einseitigkeit gefallene Lebensprozesse wieder anzuregen und ins Fließen zu bringen.

Die Griffe dieser Therapieform sind durch ihre besonders saugende Qualität unmittelbar Raum schaffend.Das ist jener, durch die therapeutische Begegnung hervorgebrachte Heilungsraum, den jeder erkrankte Mensch benötigt, um gemeinsam mit Hilfe dieser aus dem Umkreis angesaugten und einströmenden Lebenskräfte seine Gesundheit zu erhalten und Krankheiten zu überwinden.Die Rhythmische Massage nimmt zu Beginn der Therapie die Stelle der Eigenregulation ein, unterstützt diese, fördert die Vitalität und Initiativkraft im Menschen und nimmt sich zurück, wenn des Menschen-Selbstsein - die jeder Menschenseele innewohnende Christuskraft - wieder in der Lage ist die Regie zu führen.

Es ist das höchste Wesensglied, der Geisteskern des Menschen, unser ICH, welches den Menschen durch sein Leben führt, die unteren Wesensglieder Astralleib, Ätherleib und physischen Leib im Sinne von Gesundheit und Ausgewogenheit dirigiert und die differenziert ablaufenden rhythmischen Lebensprozesse im Mikrokosmos-Mensch bewahrt. Dieses in uns ewig lebende ICH, wird über den brückenbildenden Wärmeorganismus, der sich im Blut- und in der inneren Körperwärme offenbart und als essentielles Vehikel unseres ICH's fungiert, durch die Therapie der Rhythmischen Massage direkt angesprochen, beziehungsweise in liebender Weise aufgefordert, die für die Gesundheit und die höher Entwickelung des Menschen so entscheidende Führungsrolle, sicher zu übernehmen. Durch diese äußere und innere Anregung der Herzenswärme erfährt der Mensch eine erneut bewusste Öffnung, eine Hinwendung zu sich und dem Mensch-Sein und auch zur Welt und dem uns umgebenden Kosmos. Der Mensch beginnt wieder sich als sonnenhaftes Wesen - als Punkt und Umkreis - wahrzunehmen, und fühlt innerlich die Worte "In mir ist Gott. Ich bin Gott".

Das Maß seiner körperlichen und seelisch-geistigen Gesundheit, hängt davon ab, in wie weit das Menschen-Ich Selbst-Bewusstsein und Selbst-Erkenntniss ausbildet und die Selbst-Regulation seines Gesundheitszustandes mit übernimmt. In der therapeutischen Begegnung durch die Rhythmische Massage, wird über den Wärmeorganismus die Selbstheit des Menschen gefördert und vice versa die in Unrhythmus geratenen Lebensprozesse geordnet und in ein gesundes Gleichgewicht gebracht.

Die Wirkungsweise der Rhythmischen Massage spiegelt sich voll und ganz in den Worten Aristoteles - "Der Mensch ist ein Wärmegeborener, er hat seinen Urspung in der Wärme. Der Sinn des Menschen liegt im Herzen"

Der Therapieverlauf und die therapeutische Vorgangsweise sind individuell und weisen eine unterschiedliche Komposition auf. Die Zahl der erforderlichen Therapien basiert einerseit auf dem bestehenden Gesundheitszustand, anderseits auf die jeweiligen Antworten vom Organismus des Patienten, die im Zuge des Therapieverlaufes erfolgen. Wenige Male bis mehrere Zyklen entsprechend dem Krakheitsgeschehen oder der vorliegenden Rhythmusstörungen der Lebensprozesse ergeben die Behandlungsbandbreite.

Die Behandlungsdauer beträgt in der Regel 60-90 Minuten. Im Anschluss an die Therapie ist eine Nachruhe von 10-20 Minuten sinnvoll. In der Nachruhe, die auch als Heilungsschlaf bezeichnet werden kann, reagiert der Organismus auf die Behandlung und verarbeitet diese in einer innerlichen Reise seiner ICH-Organisation durch seinen Leib, dem Tempel der Gottheit. Dies ist voll und ganz eine Tätigkeit unseres Überbewusstseins, ein kleiner, großer Schritt in Richtung Gesundheit und wahre Menschwerdung.

Im Therapieverlauf der Rhythmischen Massage und der Rhythmischen Einreibung, mit ihren besonders heilsamen Organeinreibungen (Lunge, Leber, Niere, Herz, Milz, Pancreas, Blase und Bauch) finden Heilsubstanzen in höchster Qualität wie Heilsalben, Heilöle, Heilpflanzenauszüge und unterschiedliche Metallauflagen, Seide-Bienenwachsauflagen bis hin zu Wärmepackungen, Wickel und Umschläge ihre Anwendung. Dadurch wird dem Krankheitsgeschehen auch von der Seite der Heilmittelebene eine genesende Wirkung entgegen gebracht.

Der therapeutische Effekt der Rhythmischen Massage nach Frau Dr. med. Ita Wegman liegt in der vielschichtigen und besonders nachhaltigen Wirkungsweise. Bereits durch die Art der Berührung bzw. Begegnung, erfährt der Patient schon während der Behandlung eine Wohltat.

Neben der Behandlungsform der Rhythmischen Massage, wird auch eine Therapie des Lebensleibes (Ätherleib) und seines innewohnenden Kräftefelds, das sich unmittelbar über der Leibesgrenze befindet, durchgeführt. Die sogenannte Äthermassage erfolgt ohne Berührung des Körpers bis hin zu punktuellem Auflegen der Hände an den wichtigen Köperbereichen. Bei Erkrankung und den unterschiedlichen Gesundheitsstörungen, ist dieses den gesamten Organismus umhüllende Kräftefeld auf unterschiedliche Weise geschwächt, verdrängt und rückgebildet. In einer Art von therapeutischer Durchlichtung, Verdichtung und Einhüllung wird der verletzte Bereich des Ätherleibs behandelt und wieder mit den ständig einfließenden Lebenskräften versorgt. So kann zum Beispiel einem physisch erkranktem Herz, durch die Behandlung des ätherischen Herzens und seinem Kräftefeld, eine sehr heilsame Wirkung entgegengebracht werden und eine Gesundung dieses erkrankten Organs eingeleitet werden.

Begleitend zu der Äthermassage wird auch die Frequenz- und Klanggabeltherapie angewendet, die gleich wie die hereinschwingenden Ströme der Lebenskräfte aus dem Sonnenraum, eine tiefgreifende Wirkung auf den Flüssigkeitsorganismus und somit auf unseren Lebensleib haben.Über den cutivisceralen Reflexbogen werden die Schwingungen von den auf bestimmten Körperstellen angelegten Frequenz- und Klanggabeln einerseits von der Haut, unserer Leibesgrenze, zum inneren Organ, andererseits über das Hörorgan und dem Hörnerv, dem 8. Hirnnerv, bis in das menschliche Gehirn, dem zentralen Organ des Nervensinnespols, geführt und bewirken an den erkrankten Körperbereichen Tiefenentspannung und Schmerzlinderung. In stressgeladenen Lebenssituationen vermindert sich die Produktion von körpereigenem Stickoxid im Nervengewebe, im Herzen und in den Immunzellen. Eine Vielzahl von Erkrankungen einschließlich Herzerkrankungen, Autoimmunerkrankungen, sklerotischen Erkrankungen und Entzündungen, können dadurch ausgelöst werden.Durch die Frequenz- und Klangheilung mit Stimmgabeln wird der Stickstoffwechsel in den unterschiedlichen gewebe- und organbildenden Zellarten im Organismus aktiviert und die Selbstheilungsprozesse eingeleitet.

Alle angeboten Therapieformen dienen der Prävention und der Rehabitilation .Für weiter Informationen, Fragen und Terminvereinbarung kontaktieren Sie bitte:

Tel. 03327/21312 e-mail: quint@essentia.at

Sternvilla

Das Team


"Es ist nicht wichtig für mich, wo, was oder mit wem du studiert hast. Ich möchte wissen, was von dir übrig bleibt, wenn alles Äußere von dir abfällt."

Oriah Mountain Dreamer