Home

Schule für Selbstheilung und Homöopathie

veranstaltet unter der Leitung von Dr. Klaus Bielau

 

REFERENTEN UND THEMEN:

 

- mit Dr. Klaus Bielau:

Homöopathie - aus dem Griechischen: 
Homoios - ähnlich, pathos - Leiden, Gefühl
wörtlich: das ähnliche Leiden, das ähnliche Gefühl

  • Homöopathie - Schlüssel zur Selbstheilung

Das Gesetz, das der Homöopathie zugrunde liegt, ist das universelle Gesetz der Resonanzen, des Zusammenhanges. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm; ein Orchester, das gut zusammenspielt, muss zusammen spielen, die Musiker müssen aufeinander hören, und den Takt beachten, das also, was das Zusammenspiel ermöglicht.Empathie, Sympathie - Einfühlung und Mitbewegen entspricht dem, nicht nur zwischen Menschen, sondern mit allem und allen. Ein Gefühl des Erkennens und Verbundenseins wird die Folge sein.

  • Zwei Homöopathien

Von zweierlei Homöopathien wollen wir sprechen:a) Die primäre oder wesentliche Homöopathie - das ist Selbsterkenntnis durch Lebenserfahrung und Weisheit; Einsicht und Verständnis für die Sprache der Natur, die sich auch in Beschwerden und Symptomen zeigt; nie zufällig, sondern als Versuche der Natur, Heilungsprozesse (seelische und körperliche) zu fördern. Körperlichen oder seelische Beschwerden und Symptome sind nichts anderes als Möglichkeiten zu seelischer und körperlicher Genesung, Reifungsprozesse, die uns auf unsere wesentlichen Aufgaben führen können: Die Selbstheilung. Deswegen können wir von ganzheitlicher Homöopathie sprechen.b) Die sekundäre Homöopathie: Unterstützung der körperlichen Lösungsvorgänge (Heilungsprozesse) durch potenzierte Arzneimittel u.ä.

  • Homöopathie - Heilkunde des Hier und Heute

Heilkunst - Kunst des Lebens. Alle Menschen träumen von Selbstverwirklichung, von dauerhaftem Frieden, Freiheit und Glück. Ohne Kenntnis der Zusammenhänge zwischen Mensch, Natur und Kosmos muss diese Sehnsucht ständige Illusion bleiben. Deshalb können wir nur um Einsicht, Selbsterkenntnis, Selbstverantwortung, Selbstheilung und also Selbstverwirklichung ringen. Leben findet nur im Hier und Heute statt, weswegen wir danach trachten, die Gewichte unserer kollektiven und individuellen Vergangenheit durch Einsicht, Wohlwollen und großen Verständnis zu lösen, um bewusst im Hier und Heute zu erwachen. Ja, zu erwachen, wie Phönix, der Feuervogel, der stets und ständig neu geboren wird aus dem Feuer des Alten. Das Symbol - Feuervogel - kann durch uns Menschen verwirklicht werden, bleibt dann nicht mehr Symbol, sondern wird erlebbare Wirklichkeit.

Die Erarbeitung der Themen geschieht in Dialogform, das heißt im ständigen Austausch zwischen Teilnehmern und Referenten. Jeder Zyklus, jedes Treffen beginnt mit Erarbeitung anstehender Fragen (Supervision).

 

Workshopzyklus:

Einführung in die ganzheitliche Heilkunde:

  • 1.Wochenende: Vision des gesunden Menschen; der Mensch als Mikrokosmos und Seelenwesen; 3 Stufen: Selbsterkenntnis, Selbstverantwortung, Selbstheilung. Der bewusste Mensch: unabhängig, verantwortlich für sich und seinen Lebenskreis, autonom. - Status quo der heutigen Medizin. - Krankheitsursachen nach Paracelsus.
  • 2.Wochenende: Einführung in Prinzipien und Praxis der Homöopathie an Hand von praktischen Beispielen. Akute Erkrankungen und ihre Heilmittel (pflanzliche, homöopathische und allgemeine Anwendungen)
  • 3.Wochenende: Die Erarbeitung von Ursachen chronischer und "unheilbarer" Erkrankungen; "ständig-krank", Krebs, Allergien, Neurosen, Psychosen, soziale Störungen (Wandel unserer Lebenssysteme, Umgang damit).

- mit Carola Pimperl

"Kräuter - die unscheinbare Kraft der Natur"
Wildkräuter bestimmen, erkennen und anwenden!
Praxisteil: Herstellung von Salben, Tinkturen, Salze, Zahnpasta,....



- mit Rachaya - Sabine Barbara Ungerböck

"Medizin der Emotionen - Das Energiefeld des Körpers stärken"
"Was im Arzneikasten nicht fehlen darf und die Anwendung dieser Hilfs- und Heilmittel"



- mit Sandra Perner
"Australische Buschblüten und ihre Anwendung"



- mit Krisztina Haibach

"Akupressur - Punkte zur Selbstheilung"
"Matrix - Das Resonanzfeld für den Eigengebrauch"


- mit Mag. FH Beate Winkler

"Oils Inspiration" Teil 1:
Lassen Sie sich inspirieren von den Aromen wundervoller ätherischer Öle. Die Anwendungen ätherischer Öle gehen jedoch über ihren Duft hinaus. Ätherische Öle wurden im Laufe der Geschichte von vielen Kulturen wegen ihrer medizinischen und therapeutischen Wirkungen genutzt. Auch heute führen ganzheitliche Ansätze durch die Forschung zu einer Wiederentdeckung der positiven Wirkungen ätherischer Öle auf die Gesundheit.

Inhalte dieses Workshops:
Was sind ätherische Öle überhaupt? Wie werden sie gewonnen? Woher kommen diese Öle? Was bedeutet "100% reine ätherische Öle"? Wie kann ich diese Öle anwenden? Wie wirken reine ätherische Öle in therapeutischer Qualität? Wie kann ich meine Selbstheilungskräfte mit ätherischen Ölen unterstützen? Ausprobieren und Testen verschiedener Öle in therapeutischer Qualtiät.


"Oils Inspiration" Teil 2:

Nachdem Sie inspiriert wurden von den Aromen der ätherischen Öle und ihre ersten Erfahrungen damit gemacht haben, werden Sie nun konkrete Anwendungsmöglichkeiten kennenlernen und überrascht sein, wie effektiv Sie die Selbstheilung Ihres Körpers mit ätherischen Ölen in therapeutischer Qualität unterstützen können.

Inhalte dieses Workshops:
Kurze Zusammenfassung von Teil . Erfahrungsaustausch der Teilnehmer. Vorstellung konkreter Anwendungsmöglichkeiten wie zB. Emotionen/Stimmung, Stärkung des Immunsystems, Notfallöle, Anwendungsmöglichkeiten bei Tieren. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, Fragen zu weiteren Anwendungsmöglichkeiten oder persönlichen Themen zu stellen.



- mit Jutta Spitzmüller
"Yoga zum Entspannen"



- Josef Prenner
"Feng Shui und das Wissen über Elektrosmog"
Wieder Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden

 

TERMINE:

08. und 09. April 2016 mit Dr. Klaus Bielau (Start der Ausbildung)

20. und 21. Mai 2016 mit Rachaya - Sabine Barbara Ungerböck

17. Juni 2016 mit Mag. FH Beate Winkler und am 18. Juni 2016 mit Dr. Klaus Bielau

15. und 16. Juli 2016 mit Carola Pimperl

23. September 2016 mit Mag. FH Beate Winkler und am 24. September 2016 mit Dr. Klaus Bielau

28. und 29. Oktober 2016 mit Josef Prenner

11. und 12. November 2016 mit Dr. Klaus Bielau

09. Dezember 2016 mit Jutta Spitzmüller und 10. Dezember 2016 mit Rachaya - Sabine Barbara Ungerböck

Jänner 2017 mit Krisztina Haibach

Februar 2017 mit allen Referenten (Abschlusswochenende)

Sternvilla

Das Team


"Es ist nicht wichtig für mich, wer du bist oder wie du hierher gekommen bist. Ich möchte wissen, ob du mit mir im Zentrum des Feuers stehen kannst, ohne zurückzuschrecken."

Oriah Mountain Dreamer